Kinderwunschzentrum Tambre: Seit mehr als 40 Jahren Wünsche erfüllen

Image

Das Kinderwunschzentrum Tambre ist eine internationale Klinik für assistierte Reproduktion in der spanischen Hauptstadt Madrid mit einem ausgezeichneten Ruf in ganz Europa. Mit Hilfe von Tambre haben in den letzten 40 Jahren mehr als 12.000 Babys das Licht der Welt erblickt. Die Geschichte des Kinderwunschzentrums Tambre beginnt 1979, als der Gynäkologe Dr. Pedro Caballero Peregrín eine der ersten Kliniken für Reproduktionsmedizin in Spanien eröffnete.

3 CLINICA

Über Dr. Caballero – Gründer

Dr. Caballero, ein international anerkannter Fertilitätsexperte, ist Mitglied des  interministeriellen Ausschusses, der das erste Gesetz der assistierten Reproduktion Spaniens ausarbeitete. Von 1998 bis 2000 war er Präsident der Spanischen Gesellschaft für Fertilität (SEF). Dr. Caballero ist ein Pionier auf dem Gebiet der ART wie auch seine Kinderwunschklinik Tambre.

Über Tambre – Qualifizierte Kinderwunschbehandlungen

Tambre heißt seit vielen Jahren Paare und Alleinstehende aus ganz Europa, insbesondere aus Deutschland und der Schweiz willkommen, um ihren Herzenstraum von einer kleinen Familie zu erfüllen. Diese Patienten haben sich in ihrem Heimatland Kinderwunschbehandlungen unterzogen, in denen sie weder ein positives Ergebnis noch eine ihren Bedürfnissen entsprechendes Kinderwunschzentrum finden konnten, in der sie sich wohl und verstanden fühlten. Diese Paare kommen dann zu uns auf der Suche nach einer Klinik, die all das erfüllt. Wir setzen nicht nur auf hochmoderne Technologien, sondern auf einen individuell auf die Bedürfnisse des Patienten angepassten Behandlungsplan sowie auf eine warmherzige, persönliche Betreuung in dessen Muttersprache. Tambre zählt mehr als 50 Fachleute, die die Patienten von Anfang bis zum Ende der Behandlung und weit darüber hinaus begleiten und immer ein offenes Ohr für alle Fragen und Zweifel haben. „Unsere Fachärzte mit langjähriger internationaler Erfahrung auf dem Gebiet der künstlichen Befruchtung, bieten unseren Patienten eine umfassende, qualitativ hochwertige, personalisierte Behandlung in den Bereichen Geburtshilfe, Gynäkologie und Reproduktionsmedizin.", erklärt Dr. Caballero.

Die internationale Klinik bietet eine große Auswahl an Kinderwunschbehandlungen, darunter IVF, ICSI, IUI, anonyme Eizellspende, die ROPA-Methode für lesbische Paare und Social Freezing. Tambre kombiniert Spitzentechnologie, Forschung und Innovation mit einem herzlichen, patientenorientierten Ansatz und bietet spezialisierte Behandlungen für komplexe Diagnosen an.

Dazu zählen unter anderem: 

  • Patienten mit Implantationsversagen
  • Immunologische und genetische Probleme, die die Empfängnis beeinflussen oder behindern
  • Wiederkehrende Fehlgeburten

Tambre als Referenzzentrum

Die hauseigene Samen- und Eizellbank ist die erste der autonomen Gemeinschaft Madrids und zweite Spaniens. Außerdem war Tambre die erste spanische Klinik, die eine Abteilung für reproduktive Immunologie für Paare mit Implantationsversagen oder Fehlgeburten immunologischer Ursachen eingerichtet hat.

Im Jahr 2015 führte Tambre als eines der ersten Reproduktionskliniken Time Lapse Geri® ein, einen revolutionären Inkubator, der die Gebärmutterumgebung der Mutter imitiert und womit eine individualisierte und ungestörte Inkubation befruchteter Eizellen ermöglicht wird.

Darüber hinaus ist es eine der ersten Kliniken, die IR-Witness® einsetzt und von Fenomatch® profitiert. IR-Witness® ist ein ausfallsicheres Labormanagementsystem. Es erkennt und überwacht alle Aktivitäten in IVF-Laboratorien, um mögliche menschliche Fehler zu vermeiden. Fenomatch® ist ein 3D-Gesichtserkennungssystem, das fortschrittliche Algorithmen verwendet, um ganz einfach den optimalen Samen- oder Eizellenspender zu finden, indem die Gesichtsähnlichkeit mit dem Empfänger ermittelt wird.

Die Position an der Spitze der assistierten Reproduktion spiegelt sich in unseren Schwangerschaftsraten wider, die weit über dem spanischen und europäischen Durchschnitt liegen: Tambre setzt auf klinische Exzellenz mit einer kumulativen Schwangerschaftsrate von bis zu 86,9% für IVF-Behandlungen mit eigenen Eizellen und bis zu 97,6% mit gespendeten Eizellen. Als führendes Unternehmen auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Innovation und der klinischen Untersuchung hat sich Tambre zu einer wichtigen Referenz in Technologie und ART entwickelt.