Besuchen Sie die Experten der Clinic Tambre im Oktober in Berlin
Klinik Gynem Europe IVF - Kinderwunschzentrum - Prag
Pronatal Dogus IVF Zypern Invimed: Fertilitätsklinik, Polen
Ovumia
   
IVF-Cube NovaVita Gravita Lodz
  Tahe Fertilidad
Prague Fertility Centre
Kinderwunsch-Klinik Unica
Clinic EGV in Lettland
Kinderwunschklinik Gyncentrum Polen
IVFSpain kommt auf die Kinderwunsch-Tage im Oktober 2019 nach Köln
FertiCare Prague

Wenn das Kind keine Gene von den Eltern hat - Verzweifelte Frage

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich bin vor eine große Entscheidung und bin verzweifelt.
    Ich bin 43 J. alt, habe eine Tochter. Sie ist 13 J. alt aber nach dem Scheidung (seit 6 J.) wohnt bei Ihren Vater. Bei dem Scheidung haben wir mit meinen Ex-Mann eine große Kampf gehabt und er hat die bessere Karten (sichere Job, Haus, deutsche Staatsbürgerschaft) gehabt. Es war a super schwierige Zeit für mich, auch die letzte paar Jahre. Ich habe weiterhin gute und regelmäßige Kontakt mit meinen Tochter (sie ist eine kluge, wunderschöne, nette Mädchen).


    Ich bin seit 3 J. zusammen mit meinen jetzigen Partner. Er ist 45 J. alt und hat 3 Kinder, und dazu noch Facharzt.
    Wir haben versuchen seit 1,5 Jahre eine gemeinsame Kind auf dem natürlichen Weg zu bekommen. Frauenarzt, Clomifen, Hormone, etc., TSH und Hormone Monitoring ABER keine IVF, etc.
    Meine Partner (wegen seine ärztlichen Meinung: es ist nicht die natürliche Weg wie die liebe Gott wollte) ist gegen IVF, etc.


    Ich habe versucht mit ihm mehrmals über dem Thema zu sprechen, nix.... Aber meine Kinderwunsch ist sehr groß. Meine Leben ist ohne Kind einfach leer.


    Ich habe mit mehreren Kinderwusch Kliniken gesprochen: eine Kind zubekommen, auch mit IVF in diesen Alter (43) ist sehr gering (5%).
    So, ich habe überlegt durch Eizellspende eine Kind zu bekommen und nochmal meine Lebensgefährte gefragt ob er möchte wenigstens eine Teil sein, mit seinen Spermien (ohne Verantwortung, es muss keine finanzielle, etc Verantwortung sich annehmen, ich habe ihm gesagt). Dann würde die Hälfte von den Gene von dem Kind von uns kommen!!!
    Er hat NEIN gesagt. Aber er möchte diesen Kind mit mir gerne großziehen....



    Ich bin total verzweifelt: wie wird es sein eine Kind großzuziehen welche keine Gene von uns hat.


    War eine von euch in ähnlichen Situation: eine Baby zu bekommen welche keine Gene von euch, von dem Eltern hat? Wie ist dieses Gefühl? Wie ist die Kontakt zu euren Baby? Ist es keine komisches Gefühl?


    Ich bitte um euren Antworten, ich bin total verzweifelt.


    Danke,
    Köln2016

  • Antw:Wenn das Kind keine Gene von den Eltern hat - Verzweifelte Frage


    Ich habe ein Kind aus Eizellspende und Spendersamen. Ich habe es schon in der Schwangerschaft als mein eigenes empfunden. Ein eigenes Kind könnte ich wohl nicht mehr lieben.

  • Antw:Wenn das Kind keine Gene von den Eltern hat - Verzweifelte Frage


    Liebe Spätemutti7,


    vielen Dank für deine Antwort und das Du deine "Erfahrung" mitgeteilt hast.
    Wir haben viel nachgedacht und mittlerweile haben wir die selbe Meinung. Falls es klappt, wir werden die Baby lieben wie eigene.