Besuchen Sie die Experten der Clinic Tambre im September in Düsseldorf
Klinik Gynem Europe IVF - Kinderwunschzentrum - Prag
Pronatal Dogus IVF Zypern Invimed: Fertilitätsklinik, Polen
Ovumia
   
IVF-Cube NovaVita Gravita Lodz
  Tahe Fertilidad
Prague Fertility Centre
Kinderwunsch-Klinik Unica
Clinic EGV in Lettland
Kinderwunschklinik Gyncentrum Polen
IVFSpain kommt auf die Kinderwunsch-Tage im Oktober 2019 nach Köln
FertiCare Prague

Prague Fertility Centre

  • Hallo liebe Forum-Mädels,


    ich wollte Euch von meiner Entdeckung berichten, vielleicht ist es ja für eine von Euch auch eine Option.
    Ich habe schon einige Behandlungen im IVI Valencia hinter mir, leider alle erfolglos. Da ich aber einen Sohn aus einer ICSI habe und zwei Mal spontan schwanger wurde, kann ich einfach nicht glauben, dass es nicht mehr klappen will. Da ich im IVI mit der Behandlung immer unzufriedener wurde, kam für mich ein Weitermachen nur mit Klinikwechsel in Frage. Ich habe daher dieses Forum rauf und runter gelesen, die einzelnen Ordner studiert und finde, es sind wirklich einige erfolgversprechende und auch gut durchorganisierte Kliniken zu finden. Bei einigen habe ich auch nach einem Termin für ein Erstgespräch gebeten, aber die Problematik: Preis / Wartezeit oder kontinuierliche Patientenbetreuung oder ein sehr langer Flug haben mich immer zögern lassen.
    Durch die Werbung unseres Forums bin ich jetzt auf eine neue, kleine (wirklich kleine) Klinik in Prag aufmerksam geworden. Der Kontakt lief bis jetzt hervorragend, schnell und unkompliziert. Ich habe mir für mein Erstgespräch den Termin sogar aussuchen können. Es gibt dort zwei Ärztinnen und einen Embryologen, allesamt ehemalige Pronataler Ärzte. Meine Ärztin ist von Terminvergabe bis Transfer mein Ansprechpartner. Sie spricht recht gut deutsch, ist sehr symphatisch und hurra, ich hatte endlich mal das Gefühl, dass mir ein Arzt zuhört und auf meine Problematik eingeht. So habe ich z.Bsp. erfahren, dass in meinem Fall ein Transfer mit voller Blase wenig Sinn macht, da meinen Gebärmutter etwas nach hinten gekippt ist. Die volle Blase soll aber die Gebärmutterschleimhaut besser sichtbar machen, indem sie darauf drückt, bzw sie glättet, klingt logisch oder?
    Auch das Gespräch mit dem Embryologen hat mich positiv gestimmt. So verwendet dieser eine spezielle Technik der Embryonenobservation (nachzulesen auf deren HP).Diese dauernde Beobachtung ermöglicht es, eine noch gezieltere Auswahl zu treffen. Auch ist es dann nicht mehr nötig, bis zum Blastozystenstadium zu warten - letztendlich ist die GM immernoch der beste Brutschrank. Wie auch immer für mich ist das auf jeden Fall einen Versuch Wert. Diese Klinik gibt es erst seit ca 6 Monaten, es wird sicherlich ein Abenteuer, aber hier stimmt einfach mein Bauchgefühl.
    Ich halte Euch gerne auf dem Laufenden!


    Viele Grüße
    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo miteinander


    Also ich bin gestern auch schon neugierig gewesen und hab da mal auf dessen Internetseite gelinst. Wenn das wirklich die Preise sind, dann sind die aber ganz schön teuer! Der Doc, der da steht, ist das der, der im Forum bißchen in Ungnade gefallen ist? Im Pronatal Ordner hier und bei KP stand ja so einiges drin.
    Ich würd mich aber trotzdem freuen, wenn´s auch von dieser Klinik was zu schreiben gibt.


    Liebe Grüße
    Rabenmutti

    Mai 09 1. ICSI
    Juli 09 2. ICSI
    August 09 HI - negativ
    November 09 HICSI - negativ
    April 10 1.EZS IBI neg.
    Juni 10 KET 2 Blastos- FA
    22.07. EG PP+
    01.09. Transfer - negativ
    30.11. EMS RF - FA

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Tomnat, hallo Rabenmutti,


    der Preis pro EZS beträgt 6000.- Euro, Medikamente und Erstgespräch (100.-) kommen noch dazu. Erwähnenswert ist aber, dass pro EZS 1 Frischtransfer und ein Kryotransfer garantiert werden, notfalls also auch mit Ersatzspenderin. Garantiert wird auch ein dritter Gratisversuch, falls die 2 vorherigen EZS nicht zum Erfolg führten.
    Fahrer ist wohl vorhanden, Hotelbuchung könnte auch über PFC gemacht werden.
    Preislich finde ich besteht kein großer Unterschied zu Pronatal, wenn man die Übernachtung etc wegrechnet. Ich war aber vorher auch im IVI, da ist alles noch viel teurer!


    Viele Grüße
    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Was ich noch vergessen habe, ich bin bei einer Ärztin - kein Doc von dort ist hier im Forum in Ungnade gefallen - ich nehme an, es war ihr Mann, der ist aber nicht im PFC.


    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Ellila


    Ja, diese preise habe ich auch so ungefähr auf der Seite gesehen. Was noch interessant wäre zu wissen.......wie teuer ist eine Embryonenspende und wie ist die Wartezeit bei Beidem?
    Die spanischen Preise sind mir bekannt. Meine alte Klinik hat mal eben die Kosten für eine EZS um 300 Euro erhöht im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr! Wir haben noch die 7700 bezahlt und jetzt ........sind echt Wucherpreise!


    Liebe Grüße
    Rabenmutti

    Mai 09 1. ICSI
    Juli 09 2. ICSI
    August 09 HI - negativ
    November 09 HICSI - negativ
    April 10 1.EZS IBI neg.
    Juni 10 KET 2 Blastos- FA
    22.07. EG PP+
    01.09. Transfer - negativ
    30.11. EMS RF - FA

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Rabenmutti,
    soweit ich das der Preisliste entnehmen kann, liegt die Embyspende auch bei 6600.- zuzgl. 600.- für die Spermaspende. Wenn es bei EZS keine Wartezeiten gibt, dürfte es auch bei der Embyspende keine geben. Die werden ja schliesslich nach Deinen Wünschen/Profil gemacht, davon gehe ich zumindest aus. Warum fragst Du nicht direkt mal nach? Ab nächster Woche ist die deutschsprachige Ärztin aus dem Urlaub zurück, sie kann Dir sicher alle Fragen beantworten. Wie teuer ist es denn bei P+?
    Viele Grüße
    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Ellila


    Die Embyspende kommt wir aber wirklich teuer vor. Beim PP kostet die 2200 Euro und bei den anderen 1000 Euro, das ist nen echter Unterschied!


    Liebe Grüße
    Rabenmutti

    Mai 09 1. ICSI
    Juli 09 2. ICSI
    August 09 HI - negativ
    November 09 HICSI - negativ
    April 10 1.EZS IBI neg.
    Juni 10 KET 2 Blastos- FA
    22.07. EG PP+
    01.09. Transfer - negativ
    30.11. EMS RF - FA

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Rabenmutti,
    das stimmt!
    Wie erklärt sich denn der günstige Preis bei PP oder den anderen? Sind die Embys für Dich hergestellt wie bei einer EZS oder sind das "übrige" EZ ?
    Ganz verstehen kann ich die Preisunterschiede auch nicht!
    Viele Grüße
    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo nochmal


    Also im IBI kostet die EMS 1255 Euro, das sind Embryonen, sie von anderen Paaren über sind und von diesen gespendet werden, genauso wird es in den meisten anderen Kliniken auch gemacht werden. Bei Pronatal Plus werden Spenderinnen stimuliert und mit Fremdsamen befruchtet. So wie ich das verstanden habe, sind das Embys, die extra für uns gemacht werden. Ich denke mal, der Preis für die EMS wird einfach falsch angegeben sein. Ich werde trotzdem mal nachfragen, interessiert mich ja jetzt doch :D


    Liebe Grüße und allen eine Gute Nacht


    Rabenmutti

    Mai 09 1. ICSI
    Juli 09 2. ICSI
    August 09 HI - negativ
    November 09 HICSI - negativ
    April 10 1.EZS IBI neg.
    Juni 10 KET 2 Blastos- FA
    22.07. EG PP+
    01.09. Transfer - negativ
    30.11. EMS RF - FA

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo zurück!
    Das ist ja wirklich interessant. Das gespendete Embys günstiger sind, erscheint ja auch logisch. Ich verstehe nur ehrlich gesagt den Unterschied nicht, wenn Spenderinnen für Embyspende stimuliert werden, warum das günstiger ist, als Spenderinnen für EZS zu stimulieren, oder steh ich jetzt total auf der Leitung..? :o
    Viele Grüße
    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo!


    Kurzes Update: seit ca 14 Tagen nehme ich jetzt die Pille und letzte Woche habe ich den Bescheid über meine Spenderin erhalten, klingt alles sehr gut für mich.
    Zeitplan steht auch, jetzt hoffe ich nur, dass der Aufbau meiner SH keine Probleme macht... aber ein bißchen Zeit habe ich noch, da ich erst im Oktober Transfer habe!


    Bis dann, toi toi toi allen hier im Forum!
    Ellia

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Elila,


    berichte mal bitte wie es in der neuen, kleinen Klinik war. Ich drücke Dir die Daumen für Deinen Transfer und die Zeit danach.


    Wieviele Eizellen hatte Deine Spenderin?? IPCSI ist so ähnlich wie IMSI??


    Liebe Grüße


    Arianna

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Arianna,


    danke für die Daumen! Meine Spenderin hat morgen erst den ersten US, sobald sie punktiert ist, berichte ich Euch.


    IMSI ist, glaube ich, nur eine sehr starke Vergrösserung der Mikroskopaufnahmen der Spermien.


    Zur PICSI steht folgendes auf der HP von PFC:
    PICSI versus ICSI (intrazytoplas­matische Spermieninjektion (Mikroinjektion) mit getesteten reifen Spermien oder intrazytoplas­matische Spermieninjektion (Mikroinjektion) ohne Spermienfunkti­onsprüfung). PICSI ist eine modifizierte mikromanipulative ICSI-Befruchtungsmethode (intrazytoplas­matische Spermieninjektion). Durch den Hyaluronan-Bindungtest sind die Spermien selektiert (ausgesucht) und zur Befruchtung verwendet. Das Hyaluronan ist ein Biopolymer, das in der die Eizelle umgebenden Substanz natürlich vorkommt und an der Bindung von Spermien an Eizellen teilnimmt. Das bedeutet, dass nur die Spermien mit Membran-Bindungseigenschaft (spezifische Bindung an den Eizellenkomplex) herangezogen werden. Diese Bindung zeigen nur die reifen Spermien, bei denen ein signifikant niedrigeres Vorkommen der chromosomalen Anomalien nachgewiesen wurde.


    Bei der spontanen Fertilisation befruchtet nur die reife Spermie die Eizelle, bei der ICSI-Methode wird die Spermie unter Kontrolle direkt in die Eizelle eingespritzt.


    Auf gut deutsch: Nur die reifen Spermien werden zur Befruchtung verwendet. Aber schau doch einfach mal auf die HP (ist bei den Werbebannerern auf der Startseite), da gibts auch einen Film, in dem man das echt gut sieht..


    Viele Grüße
    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo!
    Danke der Nachfrage, leider läuft es nicht so rund... Die Punktion war super: 10 EZ davon 8 befruchtet und 6 Embys blieben über. Das wäre eine tolle Ausbeute, leider hat meine GSH nicht mitgespielt- wieder mal - und jetzt sind alle Embys auf Eis. Ich versuche nächsten Zyklus mein Glück, echt schade, denn ich hätte so gerne mal eine Frischspende gehabt...
    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo Stella,


    den Tag weiß ich nicht ganz genau, die haben ja im PFC diese besondere Beobachtung der Embys, daher sind die nicht so auf die bestimmten Tage angewiesen (hab ich ganz oben schon mal besser erklärt). Ich hoffe also weiter...


    Wo bist Du denn in Behandlung und wo stehst Du gerade?


    Ellila

  • Re: Prague Fertility Centre


    hallo!


    ich war einmal in alicante und dann bei gennet in prag. dort erfolgreich. unser sohn wird morgen 5 monate alt! aber man weiß ja nie. nächstes jahr planen wir ein geschwisterchen. falls gennet bis dahin nicht so gut läuft ist es nie schlecht für plan b noch eine klinik im hintergrund zu haben. möchte auf alle fälle durch lange wartezeiten keine zeit verlieren.


    für dich alles gute!


    stella

  • Re: Prague Fertility Centre


    Hallo!


    Mal wieder Zeit für ein kleines Update: Inzwischen war ich beim Transfer und habe 3 sehr schöne Morulas zurück bekommen. Da meine SH nur bei 7mm lag, wollte ich gerne alle 3 haben!
    Der TF verlief problemlos, das Team dort ist sehr freundlich, fast schon freundschaftlich, dadurch ist die Atmosphäre wirklich sehr angenehm. Viel Zeit für Fragen, keine Hektik, kein Vergleich zu meiner vorherigen Klinik. Ob es dann geklappt hat, weiß ich in ca 2 Wochen.


    Liebe Grüße an alle!
    Ellila