Clinica Tambre, Madrid - Bucht Eure kostenlose Online-Erstberatung
ReproGenesis, das Kinderwunschzentrum in Brünn SIA Clinica EGV, Lettland Dogus IVF Zypern
Gynem, Kinderwunschzentrum Europe IVF International
IVF-Cube Kinderwunschklinik Unica in Prag und Brünn
IVF Spain in Alicante, Online-Patienten-Meeting
FertiCare Prague

Frischtransfer vs. Kryotherapie

  • Hallo zusammen,


    wo gibt es Hinweise oder Statistiken oder medizinische Antworten auf die Frage, wie die Erfolgszahlen mit kryokonservierten Eizellen, die dann mit frischen Samenzellen befruchtet werden, im Vergleich zu einem Frischtransfer sind?

    Danke für Zahlen, Hinweise, Antworten, Erfahrungen!

  • Post by Fegi ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Liebe Inali,


    unsere Klinik UNICA bevorzugt immer frische Embryotransfers, da die Erfolgsrate deutlich höher ist. D.h. Befruchtung von frisch entnommenen reifen Eizellen mit frisch abgegebenen Spermien.


    Die kumulative Erfolgsrate im ersten vollständigen IVF-Behandlungszyklus mit eigenen Eizellen und eigene Spermien bei UNICA liegt bei 57% (1. Frischtransfer plus zusätzliche Kryo-Transfers aus derselben Befruchtung) und 80% aus 3 vollständigen Zyklen.


    Die kumulative Erfolgsquote im ersten vollständigen Eizellspende-Behandlungszyklus bei UNICA beträgt 70% (1. Frischtransfer plus zusätzliche Kryo-Transfers aus derselben Befruchtung) und 97% aus 3 vollständigen Zyklen.


    Die Vitrifikation ist heutzutage eine sichere Methode für das Einfrieren der Embryonen. 90%-95% der Embryonen überleben die Vitrifikation komplikationslos. Im Gegensatz zu den kryokonservierten Embryonen überleben nur 60% der Eizellen das Auftauen. Aus diesem Grund empfehlen wir eher das Einfrieren der Embryonen, statt Eizellen.


    Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen!


    Liebe Grüße

    MUDr. Čepelák Tomáš

    UNICA Klinik Prag

  • Lieber Dr. Cepelák,


    vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort!


    Wir haben in Italien nur die Möglichkeit, mit kryokonservierten EZ zu arbeiten - und ich muss mich entscheiden, ob wir eine weitere Behandlung hier vornehmen. Eine erfolglose IVF-Behandlung sowie drei Versuche mit kryokonservierten Eizellen, aus denen mit frisch abgegebenen Spermien Embryonen entstanden sind, haben wir hinter uns.


    Nach Prag zu reisen, stellt sich für uns aus verschiedenen Gründen als sehr schwierig dar - zudem sind wir in einer guten Klinik und Betreuung.

    Jedoch versucht man, alle Möglichkeiten zu eruieren. Von Italien aus ist die Einreise in Sachen Covid-19-Reisebeschränkungen nicht möglich - bzw. die Rückkehr nach Italien m. W., wissen Sie hierzu mehr?


    Was können Sie uns raten?


    Ich danke Ihnen für Ihre Antwort.
    Viele Grüße,


    Inali