Clinica Tambre, Madrid - Bucht Eure kostenlose Online-Erstberatung
ReproGenesis, das Kinderwunschzentrum in Brünn SIA Clinica EGV, Lettland Dogus IVF Zypern
Gynem, Kinderwunschzentrum Europe IVF International
IVF-Cube Kinderwunschklinik Unica in Prag und Brünn
IVF Spain in Alicante, Online-Patienten-Meeting
FertiCare Prague

Eizellspende Coronabeschränkungen

  • Liebes Forum,


    bin neu hier. Nach 5 Jahren mit einigen nicht erfolgreichen IVF Behandlungen haben wir uns Anfang dieses Jahres für eine EZS entschieden. Alles war bereits geplant, es sollte im Frühjahr losgehen und dann kam Corona.


    Klar, diese Virus muss eingedämmt werden. Es fällt mir auch überhaupt nicht schwer auf Urlaub, Feiern und Veranstaltungen zu verzichten, das wird wiederkommen. Aber was mir sehr große Sorgen macht ist: wann kann die Behandlung weitergehen? Die Klinik weiß es zur Zeit ja selbst nicht.


    Ich schreibe hier, weil ich Kontakt zu anderen Betroffenen suche. Wer ist in einer ähnlichen Situation? Vielleicht können wir uns mit gegenseitigen Ermutigungen und Infos helfen.


    Es würde mich auch freuen, Kontakte zu Frauen zu bekommen, die diesen Weg gehen.


    Wenn ich dieses Posting in das falsche Thema eingestellt habe, bitte ich es zu verschieben.


    Liebe Grüße


    Annie

  • Hallo Annie,


    ich bin in der selben Situation wie du, auch bereits 5 Jahre Kinderwunsch mit mehreren erfolglosen IVF und einer Fehlgeburt.

    Wir haben uns auch für die Eizellpende entschieden, und unser Frischveruch Anfang März ist leider gescheitert. Wir haben noch kryos übrig, aber wer weiß wann man wieder nach Tschechien einreisen darf. Ich vermute es wird noch einige Monate dauern.

  • Hallo,


    das ist schon traurigund sehr schade, dass Ihr nicht loslegen könnt.

    Aber Ihr habt ja hier das Forum zum Austausch,


    Wir drücken Euch die Daumen, dass Ihr nicht mehr lange warten müsst und die Behandlung natürlich positiv verläuft.


    LG

    Claudia

    !!! Helft uns und helft betroffenen Paaren !!!

    Es ist für die betroffenen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sehr wichtig und hilfreich, Erfahrungsberichte zu lesen. Diese geben einen sehr guten Ein- und Überblick in die Behandlung und in die verschiedenen Kliniken.


    Macht es wie "Fiori" :thumbup:und schreibt Eure Geschichte :) hier im Forum Eure Behandlungsgeschichte

    Edited once, last by C_Schmid ().

  • Hallo,


    mir geht es genauso.

    Ich habe bereits die Decapeptyl Depot Spritze Mitte März gesetzt, um im April den ersten Frischtransfer in Dänemark zu haben.

    Dort ist alles gestoppt und ich hoffe, diese "Hormonbombe" nicht vergebens gespritzt zu haben.

  • Lieben Dank für eure Antworten. Es tut ja schon mal gut, dass man nicht alleine ist. Meine Hoffnung ist ja, dass ärztliche Behandlungen anders als touristische Reisen behandelt werden und daher evtl eher als Urlaubsfahrten erlaubt werden. Die Kliniken sind ja auch auf uns Ausländer angewiesen.


    Wir werden auf jeden Fall einen Versuch mit Garantie wählen, denn auf einen einzigen Versuch möchte ich mich auch nicht beschränken.


    Ich drücke allen die Daumen!!!


    Lg


    Annie

  • Hey Annie.


    Wir warten auch auf die Öffnung der tschechischen Grenzen, um unseren 2. Versuch mit Kryotransfer zu machen. Der 1. Versuch hatte geklappt, endete aber in einem Abbruch wegen Trisomie. Wir hoffen sehr, dass die Grenzen für medizinische Zwecke bald wieder öffnen. Ich drücke uns allen die Daumen ✊

  • Liebe Annie,


    dieses ewige Warten zerrt extrem an meinen Nerven. Ich habe keine Ahnung, wann und wie es weiter geht. In Spanien ist die Situation ja leider alles andere als gut, so dass ich mittlerweile mit einigen Monaten Wartezeit rechne. Im Moment antwortet mein IVI-Team nicht mal auf eine medizinische Frage, die ich bereits am 07.04. gestellt habe: Ich habe am 13.03. eine Downregulierungs-Depot-Spritze (Gonapeptyl = Decapeptyl) gesetzt, deren heftigen Nebenwirkungen ich bis jetzt ausgesetzt bin. Es wird aber langsam besser. Habe wohl oder übel mit der Pille (Minulet) gegen gesteuert. Die dritte Packung ist in knapp zwei Wochen aufgebraucht. Aber was mache ich danach? Weiter die Pille nehmen oder absetzen, bis die Klinik wieder mit EZS loslegen darf? Mit Pille geht es mir definitiv schlechter als ohne. Habe auch Bedenken wegen einem späteren Schleimhautaufbau, wenn ich so lange die Pille nehme. Obwohl die letzte Abbruchblutung für meine Verhältnisse gut war.

    Ich versuche täglich, nicht ständig mit der Vergangenheit zu hadern oder dauernd über die ungewisse Zukunft zu grübeln. Das ist leichter gesagt als getan - ich habe schon reichlich schlechte Tage seit dem 13.03. hinter mir - aber wahrscheinlich das einzig Sinnvolle, um nicht in völliger Starre/Depression zu verfallen. Alles wird gut, frau weiß nur noch nicht wann;). In diesem Sinne hoffe ich, dass es für uns alle ganz bald weiter geht!!!


    Liebe Grüße :*

  • Oh ja, ich kann dich so gut verstehen. Die letzten Jahre bestanden immer aus Warten und jetzt wieder. Ich muss sagen, dass mir das gute Wetter und dass man wieder mehr draußen sein kann hilft. Dass dieses grau in grau erstmal wieder vorbei ist, finde ich schön. Und ich hoffe bis zum nächsten Winter werden die Grenzen hoffentlich wieder offen sein. Wir sind in CZ, da bekomme ich noch Mails, aber in Spanien sind sie viel schlechter dran, die dürfen teilweise ja gar nicht arbeiten gehen.


    Da hast du es ja blöd getroffen, dass dir die Hormone nicht gut bekommen. Ist ja auch ärgerlich, solche hormonbomben ohne Grund zu nehmen.


    Es wird auch irgendwann besser. Bis dahin halte durch!


    LG


    Annie

  • Hallo Ihr Lieben, auch ich schließe mich hier an. Anfang März waren wir noch in Tschechien zur Behandlung und es sah auch alles toll aus. Tests waren positiv und es war HCG im Blut. Leider ließ dieser Anstieg auch ganz schnell wieder nach und schwupp waren die Grenzen geschlossen. So ein Mist. Doppeltes Pech. Und nun warten auch wir darauf, unsere noch verbliebenen Kyros abzuholen. Nur wann? Gedanken über Gedanken. Wann machen die Grenzen wieder auf? Gibt es Ausnahmen zu medizinischen Zwecken? Warum so ein Pech? Jünger wird man auch nicht... und und und. Nun habe ich gelesen, dass Tschechien die Grenzen 1 Jahr schließen will. Da steigen mir die Tränen in die Augen. Polen allerdings will wohl langsam die Grenzen wieder öffnen. Das macht bisschen Hoffnung, dass es in Tschechien doch vielleicht früher weiter geht. Ihr Lieben, haltet durch, ihr seid nicht alleine. Uns allen drücke ich ganz fest die Daumen. Ganz viele liebe Grüße, Gusti 🍀🍀🍀

  • https://www.freiepresse.de/nac…ochzeiten-artikel10776009


    Hallo zusammen,


    lt. dem oben aufgeführten Artikel ist das mit der Schließung der Grenze für ein Jahr nicht beschlossen sondern nur ein Vorschlag des Präsidenten. Weiterhin steht in dem Artikel:


    „Tschechiens Außenminister Tomas Petricek sprach sich hingegen für erste Lockerungen beim Reiseverbot schon im Laufe des Mai aus. «Ich denke, dass die ersten Staaten, zu denen wir die Grenzen im gegenseitigen Einvernehmen öffnen werden, Österreich und die Slowakei sein könnten», sagte der Sozialdemokrat im Sender CT. Polen und Deutschland könnten zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

  • Hallo ihr Lieben,


    mich verunsichern die Aussagen in der Presse auch immer und beeinflussen meine Laune extrem.


    Aber im Nachhinein würde bisher alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wurde.


    Genau wie mit den Berufspendlern... Da würde dann ja auch schnell zurückgerudert.


    Bezüglich der Grenzoffnungen gibt es auch gegenteilige Tendenzen in Tschechien und so wird es auch im anderen Ländern sein.


    Wir können nur abwarten. Vieles hängt auch von der Entwicklung bei uns ab. Ich hoffe, dass die Leute hier jetzt nicht leichtsinnig werden und den bisherigen Erfolg aufs Spiel setzen.


    Lg


    Annie

  • Guten Morgen,


    diverse spanische Kliniken rechnen damit, dass evtl. ab Ende Mai oder Anfang Juni der Flugverkehr wieder langsam aufgenommen wird.

    Sie hoffen, dass dann auch Flüge zu medizinischen Behandlungen gestattet sind, momentan dürfen wohl nur Flüge u beruflichen Zwecken durchgeführt werden.

    Sobald wir da neue Infos bekommen, geben wir diese natürlich gerne an Euch weiter.


    LG


    Claudia

    !!! Helft uns und helft betroffenen Paaren !!!

    Es ist für die betroffenen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sehr wichtig und hilfreich, Erfahrungsberichte zu lesen. Diese geben einen sehr guten Ein- und Überblick in die Behandlung und in die verschiedenen Kliniken.


    Macht es wie "Fiori" :thumbup:und schreibt Eure Geschichte :) hier im Forum Eure Behandlungsgeschichte

  • Hallo Claudia, wie sieht es denn mit den Landwegen aus? Wir sind in Italien in Behandlung. Die EZS kommt (per Landweg wegen der besseren Transportbedingungen für die EZ) aus Spanien. Danke für Info! Viele liebe Grüße!

  • Hallo Inali,


    der Transport von Waren und Gütern nach Italien ist angeblich nicht eingeschränkt, zumindest sagt dies die IHK.

    Nur ist es ja sinnlos, wenn die Eizellen nach Italien kommen, wenn Du nicht hinkannst.

    Wo seid ihr denn in Italien in Behandlung?


    LG


    Claudia

    !!! Helft uns und helft betroffenen Paaren !!!

    Es ist für die betroffenen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sehr wichtig und hilfreich, Erfahrungsberichte zu lesen. Diese geben einen sehr guten Ein- und Überblick in die Behandlung und in die verschiedenen Kliniken.


    Macht es wie "Fiori" :thumbup:und schreibt Eure Geschichte :) hier im Forum Eure Behandlungsgeschichte

  • Im heutigen Webinar mit der Klink FERTTY International, Barcelona wird gerade berichtet, dass in absehbarer Zeit die Möglichkeit geschaffen, dass Ihr zu einer med. Behandlung nach Spanien reisen dürft. Das Dokument wird von der Klinik ausgestellt, es steht dort nichts von Eizellspende drinne.

    Sobald wir mehr wissen, erhaltet Ihr natürlich eine Info


    Es geht aber scheinbar voran, zumindest für einen Teil von Euch

    !!! Helft uns und helft betroffenen Paaren !!!

    Es ist für die betroffenen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sehr wichtig und hilfreich, Erfahrungsberichte zu lesen. Diese geben einen sehr guten Ein- und Überblick in die Behandlung und in die verschiedenen Kliniken.


    Macht es wie "Fiori" :thumbup:und schreibt Eure Geschichte :) hier im Forum Eure Behandlungsgeschichte