Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser
Pronatal
Dogus IVF Zypern
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser Klinik NovaVita
Klinik Gravita Polen
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser

Pille bei EZS?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille bei EZS?

    Hallo,
    ich bin neu hier, weil ich mich aktuell mit dem Thema EZS befasse. Wir sind Deutsche, leben aber zur Zeit in den USA. In den KiWu-Kliniken hier wird mir dringend zu EZS geraten, einfach, weil die Erfolgsraten so viel besser sind und es hier erlaubt ist.

    Meine Frage: Warum muß ich die Pille nehmen? Ich dachte, ich könne mit Synarella oder Decapepthyl down regulieren. Ein ES findet da ja nicht mehr statt. Wozu dann noch die Pille?
    Hintergrund: ich habe keine Schilddrüse mehr, muß sowohl das fT4 als auch das fT3 substituieren. Bereits bei den "normalen" IVF/ICSI- Versuchen rauschen beide Werte medikamtenbedingt in den Keller und ich habe meine liebe Müh und Not, das in den Griff zu kriegen, ganz zu schweigen von den schlechten Bedingungen für einen Embryo, wenn die SD-Werte der Mutter nicht stimmen. Die Pille würde das Problem noch zusätzlich verschärfen. Daher möchte ich keine Pille nehmen.

    Haben Sie mir bitte einen Rat?

    Viele Grüße
    Aquamarine
Lädt...
X