Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser
Pronatal
Dogus IVF Zypern
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser Klinik NovaVita
Klinik Gravita Polen
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser

Eizellspende bei Dr. Kult, Prag

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Nadine,
    wir hatten am Samstag unseren Transfer. Von der Spenderin hatten wir 8 Eizellen, von denen 6 befruchtet werden konnten. Bis zum Transfertag haben es 3 geschafft, von denen ich eine eingesetzt bekam, zwei wurden eingefroren.
    Den Transfer hat Dr. Rapsa durchgeführt,er spricht auch deutsch, es dauerte nicht lange, keine 5 min., hat auch nicht wehgetan, man merkt kaum was.
    Das einzige Problem stellte meine übervolle Blase dar - zum Transfer sollte die Blase voll sein, da ich alles richtig machen wollte habe ich morgens dann 4 Gläser hintereinander getrunken so das ich dann schon beim Arztgespräch vor dem Transfer nicht mehr sitzen konnte. Hatte richtige krampfartige Schmerzen so voll war meine Blase. Durfte dann noch vor Transfer 2 mal zur Toilette und meine Blase ein wenig leeren.
    Vor dem Transfer hielt ich es dann aber schon wieder kaum aus und als ich die Koordinatorin fragte ob ich nochmal kurz gehen dürfe ;-) hat sie mit dem Arzt gesprochen so das ich als erste dran kam. Wir waren zu dritt, noch eine Deutsche und eine Tschechin.
    Nach dem Transfer liegt man 20/30 min. im Ruheraum, die Koordinatorin erlaubte mir und der anderen Deutschen aber nach 5 min. liegen kurz zur Toilette zu gehen und sich dann wieder hinzulegen.
    Nach dem Transfer sind wir dann mit dem Taxi wieder ins Hotel, haben einen ruhigen Tag verbracht, hatte keinerlei Schmerzen oder sonst irgendwas gemerkt. Am Sonntag Abend sind wir dann nach Hause geflogen.
    Danke fürs Daumendrücken :-)
    liebe Grüße naddi
    Zuletzt geändert von NaddiXXX; 22.10.2018, 18:07.

    Kommentar


    • Guten Morgen Naddi ,
      wie gehts dir denn ? Wie fühlst du dich ?
      Das mit der Blase kenne ich von meinen icsis und kryotransferen - schrecklich ist das .
      Musst du jetzt noch irgendwelche Medikamente nehmen ? Und habt ihr embryoglue gemacht ?
      Du bist bestimmt wahnsinnig aufgeregt - ich hoffe so sehr für euch dass es klappt ✊️✊️✊️
      Weisst du ob die zwei eingefrorenen Eizellen einzeln eingefroren wurden ? Wann darfst du denn testen ?
      Ganz liebe Grüße
      nadine

      Kommentar


      • Hallo Nadine,
        ich fühle mich eigentlich wie immer, merken das was anders ist tu ich nicht. Das einzigste ist das ich etwas Spannungsgefühl in der Brust habe, das hatte ich aber schon vor dem Transfer und ist wohl eine Nebenwirkung vom Utrogest. Der Arzt und die Koordinatorin sagten uns im Gespräch vor dem Transfer aber auch das man nichts merken kann, falls man schwanger wird kommen die Symptome erst alle viel später. Wenn man doch Symptome hat sind es am ehesten die Nebenwirkungen der Medikamente (vor allem vom Utrogest) oder Einbildung ;-)
        Ich kannte das mit der Blase ja noch nicht, da es bei meinem IVF´s nie zum Transfer kam, sehr unangenehm war das und alles andere als entspannend.
        Ja ich nehme weiterhin ASS, Folsäure, das Estrofem und Utrogest. Wir hatten ja das Garantieprogramm wo alles mit drin war, embryoglue, assisted hatching, embryoscope...
        Die beiden eingefrorenen Eizellen haben wir einzeln einfrieren lassen, so kann man sich hinterher immer noch entscheiden ob man sie einzeln einsetzen läßt oder zusammen.
        Testen soll man leider erst 14 Tage nach Transfer, blöd diese lange Wartezeit und vor allem das man nichts merkt....

        Habt ihr inzwischen Kliniken angeschrieben und euch Infos zuschicken lassen?
        liebe Grüße naddi
        Zuletzt geändert von NaddiXXX; 28.10.2018, 16:08.

        Kommentar


        • Hi Naddi ,
          wie gehts dir ? Ich Trau mich gar nicht zu fragen - aber hast du schon getestet ? Müsste ja jetzt dann soweit sein oder ?
          Mich hoffe so so sehr dass es geklappt hat 🙏
          wir haben noch keinen Termin in der Klinik ausgemacht bzw keinen Skype Termin - im Moment ist mir das grad alles zu viel .
          hab total viel Stress bei der Arbeit - da muss erstmal wieder ein wenig Ruhe einkehren .
          ich hoffe du schreibst bald und hast positives zu berichten .
          ganz liebe Grüße Nadine

          Kommentar


          • Hallo Nadine,
            ich habe am 29.10 (Transfer + 9) den ersten Test gemacht, da ich es nicht mehr aushielt - der war positiv, seitdem habe ich einige weitere Tests gemacht, auch heute wieder, und die waren auch alle ohne Ausnahme positiv :-) Merken tu ich so gut wie nichts, ich habe weiterhin Brustspannen, Rückenschmerzen, was aber ja auch woanders herkommen kann.
            Wirklich freuen können wir uns erst wenn wir vom Frauenarzt die Bestätigung haben - leider habe ich den ersten Termin erst nächste Woche, hatte am 31.10 schon dort angerufen. Auch ein Bluttest wird vorher nicht durchgeführt, ich dachte immer, es wird vorab ein Bluttest auf hcg duchgeführt aber die Arzthelferin sagte auf Nachfrage das dürften sie nicht mehr?!Der Termin ist lt. Arzthelferin erst nächste Woche da man vorher eh nichts sehen könne und es vorher zu früh sei.
            Ich sagte dann das ich eine Bescheinigung für meinen Arbeitgeber benötige (diese Woche habe ich glücklicherweise noch Urlaub)da ich eine harte körperliche Arbeit habe die ich ja jetzt nicht machen kann, sie sagte dann, ich soll meinem Arbeitgeber es dann vorab so mitteilen.
            Das werde ich Ende der Woche dann tun, damit sie mich ab nächsten Montag anderweitig planen können, bzw. können sie mich gar nicht mehr wirklich planen weil es ja jederzeit sein kann das ich ausfalle.

            liebe Grüße naddi

            Kommentar


            • Hi Naddi , oh man das ist ja spitze - ich freu mich total für euch .
              der Wahnsinn - gleich beim ersten Mal 👍👍👍
              Das mit dem bluttest vestehe ich zwar nicht - bei mir wurde nach den icsis und Kryos immer ein Bluttest gemacht ?!
              Aber gut nach mehreren positiven Tests ist das Ergebnis ganz bestimmt richtig .
              Wo arbeitest du denn bzw als was ? Schon dich auf jeden Fall und melde dich doch mal wenn du beim Arzt warst . Alles liebe bis dahin , Nadine

              Kommentar


              • Das denke ich mir doch auch das nicht alle Tests falsch positiv waren ;-)trotzdem warte ich gespannt und aufgeregt auf den Arzttermin und die ärztliche Bestätigung ob alles ok ist.
                Ja ist blöd mit dem Bluttest, ich lese überall das die meisten Frauen erst zum Bluttest gehen, viele machen vorher erst gar keinen Urintest....
                Ich arbeite in der Pflege und muß da viel schwer heben, infektiöse Patienten usw. Deswegen muß ich es schon sagen bevor ich den ersten Arzttermin habe, leider...könnte mich auch krankschreiben lassen von meiner Hausärztin bis zum Termin, aber werde erst mal mit meiner Vorgesetzten reden, krankmelden am Montag kann ich mich ja immer noch.
                liebe Grüße

                Kommentar


                • Leider keine guten Nachrichten von uns. Ich habe am Mittwoch schon Schmierblutungen bekommen, war dann gestern bei meiner Frauenärztin. Sie sah im Ultraschall die Fruchthöhle und den Dottersack und sagte es ist alles ok, soll mich ausruhen und schonen.
                  Heute Abend bekam ich dann sehr starke Blutungen mit Blutkoageln, so das wir ins Krankenhaus gefahren sind. Es war keine Fruchthöhle mehr zu sehen und die Ärztin sagte, ich hatte eine Fehlgeburt.
                  Wir sind sehr traurig, werden unseren Weg aber weiter gehen und uns Montag mit Prag in Verbindung setzen, da wir ja noch 2 Eizellen eingefroren haben.
                  liebe Grüße Nadine

                  Kommentar


                  • Hallo Nadine,

                    es ist schade, wenn wir solch eine Nachricht lesen müssen, das tut uns sehr leid.

                    Liebe Grüße

                    Claudia
                    www.eizellspende.de

                    Kommentar


                    • Guten Morgen Naddi -
                      oh man ich weiß gar nicht was ich sagen soll .
                      Das tut mir so unendlich leid für euch .
                      Hab gestern noch an dich gedacht , weil du ja geschrieben hattest , dass dein Arzttermin montags ist und als ich dann eben nachgeschaut habe ob du schon etwas geschrieben hast , lese ich deine Nachricht 😔
                      ich kann mir echt vorstellen wie traurig du bist und hoffe für euch dass ihr ganz schnell einen kryotermin bekommt und es dann gleich wieder klappt .
                      Da freut man sich wie irre und kann sein Glück kaum fassen und dann muss so etwas passieren - könnte denn irgendein Arzt sagen woran es gelegen haben könnte ?
                      Sind bei dir mal die killerzellen kontrolliert worden ?
                      Ich drück dir alle Daumen und wünsch dir ganz viel Kraft - liebst Nadine

                      Kommentar


                      • Woran es gelegen haben könnte dazu hat keiner was gesagt, das sind halt die blöden ersten 12 Wochen wo halt die Gefahr einer Fehlgeburt besonders hoch ist. Es ging auch alles so schnell, Donnerstags bei meiner Frauenärztin war noch alles in Ordnung, Freitags abends dann nichts mehr :-(
                        Wir planen den Kryotransfer auf Februar, ich denke mein Körper braucht auch erst mal jetzt Zeit sich zu erholen, habe immer noch starke Blutungen. Muß in 2 Wochen nochmal zur Blutabnahme um zu testen ob der hcg Wert gesunken ist.
                        Die Killerzellen wurden bisher nicht bei mir kontrolliert, wir haben das in unserer Mail nach Prag aber gestern mal angesprochen.
                        Hast du das bei dir mal testen lassen, wie läuft das ab? Aus Prag die sagten uns das wäre eine normale Blutabnahme und ich soll bei meiner Frauenärztin nachfragen ob sie das testen kann.
                        liebe Grüße naddi

                        Kommentar


                        • Hi Naddi - wie geht’s dir denn ? Ich hoffe doch schon ein wenig besser .
                          also bei mir wurden Plasma und killerzellen getestet - da wird eine kleine Gewebeprobe aus der Gebärmutter genommen - dafür braucht man keine Narkose und das Ergebnis liegt dann so viel ich mich erinnere so 2-3 Wochen später vor .
                          Gerinnung müsste ich nochmal nachschauen - das geht aber übers Blut .
                          die Untersuchungen hab ich in der Kinderwunsch Klinik machen lassen - ich glaube das macht der normale Frauenarzt nicht .
                          Besprecht das doch vllt mal mit Dr Kult was der davon hält .
                          liebst Nadine

                          Kommentar


                          • Nachdem es beim ersten Versuch nicht klappte, wurde im Februar ein Kryoembryotransfer geplant, da wir noch 2 Eizellen eingefroren hatten. In Prag angekommen sagte uns Dr. Kult im Vorgespräch, das kein Transfer stattfinden könne da beide Embryonen das Auftauen nicht überlebt haben. Wir waren enttäuscht, dennoch froh das wir das Garantieprogramm gewählt hatten.
                            Dr. Kult sagte uns zu, das wir von einer neuen Spenderin Eizellen für einen Kryoembryotransfer bekommen (er sagte es kann bis zu 2 Monate dauern)
                            Nach nur 2,5 Wochen bekamen wir schon Bescheid, das es von der neuen Spenderin 6 Eizellen gab, 3 befruchtet werden konnten sich aber dann leider nicht weiterentwickelten.
                            Aufgrund schlechter Spermienqualität könne man nun das Garantieprogramm nicht fertigstellen schrieben sie uns.
                            Wir waren sehr verwundert, da sowohl die deutsche Kinderwuschklinik als auch Dr. Kult das Spermiogramm was wir in beiden Kliniken hatten machen lassen als gut befunden hatten.

                            Es wurde uns mitgeteilt das wir nun eine neue Behandlung beginnen müssen bei erneuter voller Kostenzahlung.

                            Wir hatten für unsere erste Behandlung bei Dr. Kult also für nur eine einzige Eizelle 7000€ bezahlt.

                            Da unser Vertrauen in diese Klinik jetzt natürlich hin ist, werden wir keine neue Behandlung dort mehr beginnen und suchen nun eine neue Klinik, am liebsten auch wieder ins Tschechien/ Prag.

                            Über Klinik Empfehlungen würden wir uns natürlich freuen!

                            viele Grüße,
                            naddi

                            Kommentar


                            • Hallo Naddi

                              Das tönt sehr unschön! Tut mir leid für dich. Ich finde das eine Frechheit. So wenig Leistung für einen stolzen Betrag. Ich weiss nicht, ob ich dir etwas empfehlen soll. Ich bin zwar dank EZS schwanger (5. Monat), aber mit der Klinik war ich auch nicht ganz zufrieden. Natürlich kann ich sagen, das Resultat stimmt. Das ist auch so. Ich bin sehr glücklich, obwohl ja noch nicht alles überstanden ist. Wir waren in Brünn bei Reprogenesis. Wir bekamen von der Spenderin 9 Eizellen, davon entwickelten sich 4 zum Embryo. Von diesen habe ich mir drei Mal je einen einsetzen lassen - beim dritten Mal hat es dann geklappt.
                              Es geht in dieser Klinik alles sehr schnell und man ist halt einfach eine Nummer. Es ist big Business. Das muss man einfach ausblenden, es ist nicht mit hier vergleichbar. Für die Untersuchungen hier war ich im Unispital Basel, das Kinderwunschzentrum dort ist top. Wenn auf meine Fragen an Reprogenesis keine befriedigende Antwort kam, habe ich dort angerufen oder geschrieben. Ich habe immer sofort eine brauchbare Antwort erhalten. Das ist ein Problem bei der Klinik in Brünn. Die Information ist nicht so gut. Man muss denen alles aus der Nase ziehen. Wir haben nur über Mail korrespondiert, dann 1x hingeflogen für Spermienabgabe und Frischtransfer. Danach für die zwei weiteren Transfers (kryo) nochmals zwei Mal. Die Klinik-Kosten betrugen 5000 Euro. Dazu kommen Medikamente und die Kryokonservierung. Nach dem 2. Fehlversuch wollten sie ein paar teure Untersuchungen durchführen. Im Kinderwunschzentrum Basel haben sie mir jedoch davon abgeraten. Das wäre reine Geldverschwendung gewesen.
                              In Brünn gibt es auch noch die Klinik Reprofit. Als wir das Programm bereits gestartet hatten, habe ich von dieser Klinik einiges positives gelesen. Mehr weiss ich von dieser Klinik aber nicht. Im Kinderwunschzentrum Basel haben sie mir von den Kliniken in Osteuropa abgeraten. Sie hätten gute Erfahrung mit ein paar Kliniken in Spanien. Dorthin wollten wir aber nicht. Die Frauen in Osteuropa sehen mir einfach ähnlicher. Zudem ist es auch näher und idR weniger teuer. Falls du noch Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben.

                              Alles Gute und Kopf hoch. Irgendwann klappt es.
                              viele Grüsse
                              Joy

                              Kommentar


                              • Hallo Joy,
                                Glückwunsch das es bei dir geklappt hat! Ich denke man ist in nahezu jeder Klinik eine Nr., das ist zwar schade, aber die behandeln wahrscheinlich gleichzeitig soviele Patienten das es halt einfach so ist.
                                Schön finde ich es das du in deinem Kinderwunschzentrum in Basel einen guten Ansprechpartner vor Ort hast, sowas kenne ich hier von Deutschland nicht. Das würde vieles einfacher machen, als immer nur der teilweise erschwerte Mail Kontakt nach Tschechien. Wobei in unserem Fall der Mail Kontakt kein Problem darstellte.

                                Wir haben uns aktuell noch für keine andere Klinik entschieden, möchten aber aufgrund der Entfernung, Kosten und wie du auch schriebst aufgrund der Ähnlichkeit der Frauen in Osteuropa zu mir, gerne in Tschechien/ Prag bleiben.

                                Für Tips, Ratschläge, Klinik Empfehlungen usw bin ich natürlich sehr dankbar :-)

                                liebe Grüße,
                                naddi

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X