Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dummy Advertiser
Pronatal - Zentrum der assistierten Reproduktion
Sanatorium Repromeda - Kinderwunschklinik in Brünn, Tschechische Republik
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser

Ferticare prague

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ferticare prague

    Hallo
    haben nun noch dieses Jahr einen Termin zum Erstgespräch in der Ferticare prague Klinik.ich bin gespannt und ein bisschen aufgeregt. Viele erfolglose ICSI haben zu einer riesigen Anspannung geführt.Mein AMH ist so niedrig obwohl ich erst Anfang 30 bin...hatte schonmal eine spontan Ss die vor einem Jahr in einer FG geendet hat..
    seufz..sorry für das jammern...vielleicht kann ja schon jemand etwas positives zu der Klinik sagen.

    Liebe Grüsse

  • #2
    Hallo Spitfire...

    Da uns dieses Forum doch einige Hilfestellung geboten hat wollte ich immer schon ein bisschen zurückgeben...und da du über Ferticare Prague Fragen hast nehme ich dass zum Anlass dies zu machen.

    Meine Partnerin war beim ersten Kinderwunsch 41 Jahre alt, natürlich probierten wir es zuerst auf natürlichem Wege...leider vergebens, Ich ging darauf hin zum Urologen um mein Sperma untersuchen zu lassen, hier gibt es zu sagen dass ich in Jungen Jahren einen Unfall hatte wo einer meiner Hoden beschädigt wurde und Teile des einen Hodens weggeschnitten werden musste. Also nicht optimale Startbedingungen für uns beide.
    Mein Sperma war unter den gegebenen Umständen halbwegs OK...aber eben nur "halbwegs", der Wert über die Anzahl der Eizellen meiner Partnerin war leider dem Alter entsprechend...nicht gut.
    Der Urologe machte mich dann auf die Möglichkeit einer Künstlichen Befruchtung aufmerksam. Dies probierten wir dann auch dreimal mit den Eizellen meiner Partnerin und meinem Sperma....leider vergebens.
    Einmal fand ein Transfer statt...die anderen zweimal gab leider keine Befruchteten...Eizellen her, daher auch kein Transfer.

    Der Kinderwunsch "wurde danach begraben"....aber es lies uns doch keine Ruhe und somit informierten wir uns über die Möglichkeit einer Eizellspende in Tschechien (und hier hat eben dieses Forum und auch anderen Foren sehr geholfen).

    Wir machten Termin bei Dr. Kult in Prag und bei Dr. Uher in Karlsbad aus...Ferticare Prag ist neben Karlsbad "die zweite und neuere Niederlassung" von Dr. Uher, damals gab es diese Niederlassung in Prag noch nicht.

    Bei Dr. Kult in Prag
    Es war OK...wir waren nicht direkt bei Dr. Kult sondern bei einer Ärztin wo bei ihm angestellt war. Eine Assistentin hat übersetzt...wie gesagt es war OK...das ganze ist sehr sehr subjektiv, und ich will keinem Unrecht tun.

    Bei Dr. Uher in Karlsbad
    Wir hatten direkt einen Termin bei Dr. Uher, die Vorgehensweise der Eizellspende war uns durch die drei vorhergegangen Befruchtungen und INFOS aus dem Netz über die Eizellspende bekannt. Es gab daher nur noch Details abzuklären. Dr. Uher hat jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet und hat auch schon bei Dr. Zech gearbeitet, wir haben ihn als sachlich und kompetent empfunden. wir entschieden uns dann vor Ort die Eizellspende bei Dr. Uher zu machen. Ich gab dann vor Ort mein Sperma ab - dieses wurde eingefroren.
    Bezüglich der Spenderin konnten wir Wünsche bekannt geben. Auch wurde unser Pass kopiert...erstens dass dem Gesetz genüge getan wurde und zweitens dass auch ein Foto meiner Partnerin vorhanden ist.

    Nach ca. drei Wochen wurde eine Spenderin gefunden. Die Zyklen meiner Partnerin und der Spenderin wurden "synchronisiert" und nach ca. einem Monat musste ich am Tag der Eizellentnahme der Spenderin vor Ort nochmals mein Sperma abgeben, dies wegen der "Frischequalität" :-)

    Die Gebärmutterschleimhaut meiner Partnerin war sehr gut aufgebaut.

    Nach 5 Tagen waren wir dann vor Ort und bekamen folgendes Ergebnis mitgeteilt:
    Eine 4aa Blastozyste --> somit super
    Eine "normale Blastozyste" --> somit normal
    Eine "eher schlechtere" Blastozyste

    Meine Partnerin entschied sich dann für einen SET Transfer - daher nur die 4aa Blastozyste wurde transferiert.
    Sollte dieser Transfer nicht klappen so wurde vereinbart dass beim nächsten mal die zwei restlichen Blastozysten transferiert werden.

    Der Transfer wurde von Dr. Uher selber durchgeführt.

    Dr. Uher meinte damals zu meiner Partnerin...4aa ist super, ihre Gebärmutter ist super, mit den Hormonen zusammen.........sind sie bald schwanger.
    Und er hatte recht.
    :-)

    Nach einer Frist von 10 Tagen war der Test positiv, und wir sind seit einem Jahr Eltern eines wunderbaren Jungen..
    :-)

    Die Schwangerschaft war ein bisschen Tricky....es drohte eine Schwangerschaftsvergiftung und meine Partnerin wurde engmaschig überwacht.
    Die Entbindung selber war ein Kaiserschnitt.
    Im Alter von ca. 5 Jahren wollen wir den kleinen Schritt für Schritt (Altersgerecht) über die Eizellspende informieren, Warum --> weil wir ihn lieben und für uns das eine Sache von Respekt dem kleinem gegenüber ist

    Dr. Uher war über Telefon erreichbar, er hat auch zurückgerufen wenn er nicht gleich verfügbar war.
    Unsere Betreuerin hat auf Fragen immer zeitnah geantwortet.
    Alles war professionell und sachlich....wir sind eher die "sachlichen" Typen.
    Kosten: all incl. ca. 6400 EUR --> mit Embryoscop + Embryoglue --> beides würde ich wieder dazubuchen.

    Ich bin meiner Partnerin zu sehr grossem Dank verpflichtet...sie hat sich über die ganze "Projektphase" Kinderwunsch ca. 300 Spritzen in den Hintern gespritzt.
    Wir sind auch der Spenderin zu zu sehr grossem Dank verpflichtet...nur wegen dem Geld hat sie das in unseren Augen nicht gemacht, ich denke sie wollte auch helfen.
    Und auch Dr. Uher und seinem Team sind wir zu grossem Dank verpflichtet, es wurde grossartige Arbeit geleistet.

    Wir können Dr. Uher empfehlen, dies auch unabhängig vom positivem Ergebnis.

    Ich wünsche dir und allen Frauen + Männern die in einem solchen Projekt stecken oder angehen wollen viel Erfolg und Geduld.

    Liebe Grüsse
    Mihi

    PS: Auf Fragen werde ich nicht antworten...weil ich für mein Gefühl alles erzählt habe was es zu erzählen gibt. Bei weiteren Fragen somit....Arzt oder...



    Kommentar


    • #3
      Vielen lieben Dank für deinen Text und deine Mühe

      Kommentar

      Lädt...
      X