Er Map – Die Untersuchung der Rezeptivität des Endometriums

Logo IVF Spain

Er Map – Die Untersuchung der Rezeptivität des Endometriums

Bei einer Kinderwunschbehandlung gibt es viele verschiedene Faktoren die zu beachten sind, damit die besten Ergebnisse erreicht werden können. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Empfänglichkeit der Gebärmutterschleimhaut während des Implantationsfensters, um diese zu untersuchen wird der Er Map-Test verwendet.

Die Empfänglichkeit des Endometriums

Die Gebärmutterschleimhaut oder Endometrium genannt, ist die innere Schicht der Gebärmutter, in der sich der Embryo einnistet.

Damit eine Kinderwunschbehandlung funktioniert, benötigt man nicht nur den bestmöglichen Embryo, sondern auch ein optimales Endometrium für die Einnistung. Das Endometrium wird normalerweise durch Ultraschall untersucht, aber in manchen Fällen muss die Empfänglichkeit näher untersucht werden.

In diesen Fällen empfiehlt sich einen Er Map-Test durchzuführen:

  • Bei Frauen mit wiederholtem Implantationsversagen.
  • Paare mit missglückten Zyklen nach Embryotransfers mit Embryos von guter Qualität.
  • Patientinnen mit normaler Gebärmutterschleimhautdicke, bei denen keine offensichtliche Störungen des Endometriums vorliegen und trotzdem die Einnistung nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Dieser Test besteht aus einer Biopsie des Teils der Gebärmutter wo sich das Endometrium befindet, die zu einem bestimmten Zeitpunkt durchgeführt wird. Damit soll beurteilt werden, ob alle optimalen Bedingungen für die Einnistung des Embryos erfüllt werden. Dank des Er Map-Tests kann dann beurteilt werden, ob der Zeitraum des Implantationsfensters für die Durchführung des Embryotransfers angemessen ist.

ER Map ist die Lösung für die 20% der Fälle wiederholten Implantationsversagens, die durch das so genannte verschobene Implantationsfenster verursacht werden. Falls Sie noch Fragen zu diesem Test haben, können Sie sich gerne jederzeit bei uns melden .

Er Map – Die Untersuchung der Rezeptivität des Endometriums
Er Map – Die Untersuchung der Rezeptivität des Endometriums

Über den Autor

Der Artikel wurde von IVF Spain, Alicante zur Verfügung gestellt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
error: Alert:Der Inhalt ist geschützt !!